Monatsarchiv: Dezember 2007

tragikuchen

out_bartez_1.jpg

out_bartez_2.jpg

out_bartez_3.jpg

feedback auf’n tisch! wählt euren favoriten und gewinnt klingeltöne, handywallpapers und als hauptpreis eine menschliche niere!!!

Advertisements

ging nie, wird nie gehn!

bild015.jpg

getcha christmas on! *REPRISE*

vom 2006er MERRY MIXMAS

Brenda Lee-Papa Noel

wie seltsam?, lustig? und cool? ist denn der text?? davon abgesehn, tritt der song auch arsch, wie arsch!!

Hey Beau, let’s go and get pirogue and push-pole down the bayou,
I want to see the Christmas Tree, dance o- fais dodo.
Have a big time and cut a shine, where all will be gay-o
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou
Papa Noel will bring the bells and all will be gay-o
I’m gonna be at the Christmas tree with my ma chère ami-o
So ring the chimes, it’s Christmas time and pick the old banjo
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou

See ma Nannan and ma Parrain, I know they’ll all be there-o,
See Ol‘ Quelqu’un and Mamoun, Bébé and Jo-Jo,
See Jolivet oh my sweet pet and get me some sugar,
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou

So roll the rug, let’s kiss and hug and let’s all be gay-o,
A merry Christmas to you all and a happy bonne année-o
I’m gonna dance all through the night, ‚til daylight with my babe-o,
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou

Dionne wants a push-y-on, a pistolette and yo-yo,
My Jolivet, oh my sweet pet, Lord cher ami-o,
Oh Auntie Luce will cook the goose, and she will serve the gumbo,
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou

Papa Noel will bring the bells and all will be gay-o
I’m gonna be at the Christmas tree with my ma cher ami-o
So ring the chimes, it’s Christmas time and pick the old banjo
Oh, Santa Claus will come tonight, down on the bayou

telefonleerung

in zelebration des schööönen 30×45-prints, den ich als experiment (sprich: aus langeweile und übermut) von ’nem 50kb-handyfoddo gezogen hab und der heute angekommen und jetzt hier an der wand hängt, hier nun ein komplett sinnloser und unintertessanter mobilfunkgerätfoddostream:

04-11-07_1053.jpg 06-10-07_2257.jpg

08-11-07_0202.jpg 09-11-07_2356.jpg

10-11-07_0036.jpg 10-11-07_0303.jpg

12-12-07_1821.jpg 15-11-07_0017.jpg

24-11-07_2141.jpg

17-11-07_0050.jpg 17-11-07_1935.jpg

wär doch toll wenn diese natalie kampbusch und dieser marco w. aus uelsen ein paar werden

und dann so mit exklusivinterview auf dem dafür extra gegründeten bildzeitungstv

hurra für fanboys mit kameratelefonen!

die ersten 6 minütchen des neuen batsi-films. jokerama! drecksqualität, aber mir doch wurst. hauptsache mein nerdtum wird befriedigt… ich freu mich drauf.

wieschmeisters textexzess zum jahresende

N’abend zusammen.

Um ein wenig die Planung für das kommende Silvesterfest anzuschubsen, hier mal die sich abzeichnenden Alternativen:

1. Good old Berlin
Der Daniel und die Tine würden sich prinzipiell (lt. letzten Äußerungen zumindest:-) über jeden Besuch freuen, Unterkunft kein Problem und Party/Bier soll es dort auch wohl geben. Probleme, die gelöst und bedacht werden müssten, wären:
1. Wer fährt? (je nachdem, wie viele mitkommen ggf. 2 Autos)
2. Wahrscheinlich müssten einige am 1.1. direkt wieder nach Hause

2. Dortmund
Immer eine gute Partymöglichkeit und durch geschicktes Stapeln bietet Hoses Wohnung auch immer ausreichenden Platz. Hinkommen eigentlich kein Problem, zudem ich mit dem Zug fahren könnte, falls wir zu 6 darunter fahren würden (Markus, Inge, Hentschel, Georg, Christoph und halt Ich).
Probleme:
1. Hose weiß noch nichts davon;-)
2. Daniel und Tine wären nicht dabei

3. Bremen
Da eine Vielzahl von uns noch immer nicht beim Don gewesen ist, jetzt die einmalige Möglichkeit, dieses mal nachzuholen. In Bremen geht bestimmt irgendwas (da vetrau ich mal auf Don) und lustig kann es auch bei den Fischköfpfen sein.
Hinkommen wäre kein Problem, da in dem Fall der Markus mit dem Zug umsonst dahin kommen würde (vorausgesetzt wir erreichen die Kuscheleckenmember-höchstgrenze).
Probleme:
1. Der Don hat nicht soooooo viel Platz, also ab 4 Gästen könnte es kritisch werden, aber ggf. für eine Nacht trotzdem machbar.
2. Der Daniel und die Tine wären auch hier nicht dabei.

4. Bockraden
Jau, und nicht zu vergessen, die gute alte Bude bei Markus. Nah, bekannt, warm mit guten Grill- und Sitzmöglichkeiten und schönem Ausblick vom Balkon.
Problem:
seit jeher bekannt die schlechte Möglichkeit, mit dem Fahrrad dahin zu kommen, aber ansonsten kennt man es ja.
Und leider auch bei dieser Alternative wären unsere Berliner nicht mit dabei.

So, meine lieben Kandidaten, nun müsst Ihr entscheiden, wer Euer Herzblatt sein soll. Es stehen vier wunderhübsche Kanditaten/Kandidatinnen zu Auswahl, die nur hinsichtlich Ihrer kleinen Schönheitsfehler der chirugischen Nachbesserung bedürfen. Letztendlich soll mal jeder kurz überlegen, ob er überhaupt Zeit und Lust hat und dann worauf.

na da hatte aber jemand langeweile… und passt daher natürlich exakt hier in’n block.

direkt mein kommentar: ich muss am 31. arbeiten. bis ca 17hundert… womit ich zu meiner abendgestaltung in weiten teilen nur sagen kann: am fetten arsch! da ich aber eigentlich (wie jedes jahr) keine großen böcke auf krehsi riesenwahnsinn hab, weil sylvester generell nervt wie zeugen jehovas, ist das alles auch nicht sooo tragisch.

kommentare?!